Студопедия

Главная страница Случайная страница

КАТЕГОРИИ:

АвтомобилиАстрономияБиологияГеографияДом и садДругие языкиДругоеИнформатикаИсторияКультураЛитератураЛогикаМатематикаМедицинаМеталлургияМеханикаОбразованиеОхрана трудаПедагогикаПолитикаПравоПсихологияРелигияРиторикаСоциологияСпортСтроительствоТехнологияТуризмФизикаФилософияФинансыХимияЧерчениеЭкологияЭкономикаЭлектроника






Контрольная работа № 9




Grammatik: Zeitformen des Passivs: Präsens, Präteritum, Perfekt, Plusquamperfekt, Futurum

1. Образуйте от следующих глаголов Infinitiv Passiv:

a) bilden b) organisieren c) vorbereiten

2. Проспрягайте в Präsens Passiv глаголы:

a) prüfen b) fragen c) durchführen

3. Проспрягайте в Präteritum Passiv глаголы:

a) erziehen b) erklären c) erfüllen

4. Проспрягайте в Perfekt Passiv глаголы:

a) bereichern b) wählen c) widmen

5. Проспрягайте в Plusquamperfekt Passiv глаголы:

a) geben b) schreiben c) auszeichnen

6. Проспрягайте в Futurum Passiv глаголы:

a) darstellen b) erfinden c) entdecken

7. Выберите нужный предлог, переведите предложения на русский язык:

1. Das Fenster wurde … den Wind geöffnet.

a) durch b) von

2. Die Kinder wurden im Ferienlager ... ihren Eltern am Wochenende besucht.

a) durch b) von

3. Ich wurde ... dem Lehrer nach meiner Adresse gefragt.

a) durch b) von

8. Определите форму времени Passiv, переведите предложения на русский язык:

1. Die Ausstellung wird von den Gästen in dieser Woche besucht.

2. Ich wurde nicht gefragt.

3. Diese Uhr ist von meinem Großvater gekauft worden.

4. Das Schaffen von B. Brecht wird in diesem Seminar besprochen werden.

5. Die letzte Übung ist von den meisten Schülern nicht ohne Fehler geschrieben worden.

9. Употребите следующие предложения в Präteritum, Perfekt, Plusquamperfekt, Futurum Passiv, вновь образованные предложения переведите на русский язык:

1. Einige alte Volkslieder werden von diesem Chor gesungen.

2. Die Fahrkarte für den Chef wird bestellt.

10. Переведите данные предложения на русский язык:

1. Lebensmittel aus ökologischem Anbau werden seit Herbst 2001 durch das “Bio–Siegel“ gekennzeichnet.

2. Landwirtschaft wird in Deutschland vom Staat subventioniert.

3. Die Tiere werden zweimal am Tag gefüttert.

4. Bei dieser Probe wird Fett– und Eiweißgehalt gemessen.

5. Auf 30 Hektar Land (zusammen mit Naturwiesen) werden Mais, Getreide, und Kunstgras angebaut.

6. Weil es ein Biobetrieb ist, werden die Ernteausfälle vom Staat kompensiert.

7. Ende Oktober wird das Getreide gesät und im Juli schon geerntet.

8. Zweimal pro Sommer wird das Unkraut maschinell bekämpft.

9. Anfang Juni wird das Jungvieh auf die Alp getrieben.

10. Die ersten gewürzten Kartoffelchips der Welt wurden in Irland hergestellt.

11. Rund 140 Kartoffelsorten werden heute in Deutschland angebaut.

12. Nur chemisch unbehandeltes Saatgut darf verwendet werden.

13. Unkraut darf nur mechanisch oder per Hand entfernt werden.

 


mylektsii.ru - Мои Лекции - 2015-2018 год. (0.005 сек.)Все материалы представленные на сайте исключительно с целью ознакомления читателями и не преследуют коммерческих целей или нарушение авторских прав Пожаловаться на материал